Datenschutz       Sprache: Deutsch | English


OHRLÄPPCHENKORREKTUR

Die Ohrläppchenreduktionsplastik bei ausgerissenen Ohrsteckerlöchli (Ohrläppchen Korrektur) ist ein kleiner operativer Eingriff in lokaler Betäubung im praxiseigenen Operationssaal. Das mit Haut ausgekleidete Ohrsteckerloch wird chirurgisch entfernt und die Haut wieder innen und aussen zugenäht.

Nach 3 Monaten darf wieder ein neues Ohrsteckerloch gestochen werden (nicht in die Narbe) und man kann wieder Ohrschmuck tragen.

Merkblatt Ohrläppchenkorrektur