Datenschutz       Sprache: Deutsch | English

GEHEIMRATSECKEN MÜSSEN NICHT SEIN

Haartransplantation ist eine langfristige Lösung gegen fortschreitende kahle Stellen im Stirn- und Schläfenbe-reich, den sog. Geheimratsecken infolge altersbeding-tem Haarausfall. Bei Männern wie auch bei Frauen. Haar-verlust bedeutet für die betroffenen Personen oftmals eine Einschränkung der Lebensqualität.

Eine der sichersten Methoden, die kahlen Stellen auf dem Kopf zu reduzieren, ist die Eigenhaartransplantation. Wie bei allen ästhetischen Eingriffen hängt das Ergebnis von der Erfahrung des behandelnden Arztes sowie von einem ausführlichen Beratungsgespräch ab. Besonders wichtig für ein natürliches Resultat ist die Haarlinie, diese ist Handschrift des Chirurgen.

Die Haartransplantation im Geheimratseckenbereich kann sowohl bei Männern als auch bei Frauen durchgeführt werden. Der Eingriff wird ambulant durchgeführt und die Nebenwirkungen sind kalkulierbar.

Weitere Informationen

Merkblatt Geheimratsecken